Allgemeine Infos zu Bärlauch - Haushaltstipp Nr. 82- Praktische-Haushaltstipps.de

» Gartenparadies » Kräutergarten

Allgemeine Infos zu Bärlauch

alias "wilder Knoblauch"

Seinen Namen verdankt er einem Volksglauben, laut dem die Bären nach dem Winter mit Bärlauch wieder zu Kräften kamen. Er fördert die Verdauung, regt die Blutbildung an und hat eine allgemein kräftigende Wirkung. Bärlauch ist reich an Vitamin C, Schleim- und Mineralstoffen.
Bärlauch schmeckt ähnlich wie Knoblauch, hat allerdings den Vorteil, dass er nicht so streng riecht wie dieser.
Bärlauch steht unter Schutz aber seine Blätter dürfen geerntet werden. Wenn man selbst Bärlauch ernten möchte muss man unbedingt darauf achten, ihn nicht mit den giftigen Maiglöckchen zu verwechseln, da sich die Blätter beider Pflanzen stark ähneln.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 82)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services