Fenster putzen - Haushaltstipp Nr. 72- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Glas und Keramik

Fenster putzen

Teil 1

Hartnäckiger Fliegendreck ist im Sommer besonders lästig und ist nur mühsam zu entfernen. Mit Spiritus geht das sehr viel einfacher.
Sehr dreckige Fenster kann man mit einer halbierten Zwiebel abreiben. Ist die Schnittstelle sehr dreckig, einfach eine Scheibe abschneiden und weitermachen.
Schräge Fenster, z.B. im Dach, kann man nur sehr schwer reinigen. Am einfachsten ist es, bei Regen von oben etwas Spülmittel über die Scheibe rinnen zu lassen.
Windowcolor entfernt man am besten mit Wärme. Man erwärmt sie vorsichtig mit einem Fön und kratzt sie dann vorsichtig mit einem Ceranfeldschaber ab.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 72)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Fenster putzen Teil 2
Noch mehr Tipps für saubere Fenster
Fenster putzen Teil 3
was denn noch?
Staubige Fenster
Den vollen Durchblick...

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services