Kohlweißlinge vertreiben - Haushaltstipp Nr. 59- Praktische-Haushaltstipps.de

» Gartenparadies » Ungebetene Gäste

Kohlweißlinge vertreiben

durch Duftmarken

Jeder mag Schmetterlinge wegen ihrer Schönheit und Farbenpracht. Weniger beliebt sind sie im Jugendstadium. Die fressen nämlich nur zu gern, was wir in mühevoller Arbeit im Garten herangezogen haben. Mischkulturen sind generell gut gegen Schädlinge. Im Falle der Kohlweißlinge hilft eine Mischkultur aus stark duftenden Pflanzen, wie z.B. Bohnen, Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten. Durch den Geruch abgeschreckt, heften die Falter ihre Eier nicht an die Blattunterseiten.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 59)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2018 LUKOWITZ web:services