Vorhänge reinigen leicht gemacht - Haushaltstipp Nr. 442- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Textiles

Vorhänge reinigen leicht gemacht

ein kleiner Rundumblick...

Bei leichten Verunreinigungen lassen sich Vorhänge prinzipiell recht einfach reinigen. Etwas schwieriger verhält es sich allerdings mit bestimmten Fleckentypen, die sich nicht so schnell entfernen lassen. Ein kleiner Rundumblick über eine möglichst schonende Pflege von Vorhängen.

Grundsätzlich gilt die Faustregel: Beachten Sie immer die Pflegehinweise auf dem Etikett, das sich zumeist an Ihrem Vorhang befindet. Dort können Sie zum Beispiel entnehmen, wie hoch die Waschtemperatur sein darf, ob der Stoff in der Waschtrommel geschleudert oder auch mit einem Bügeleisen geglättet werden darf.

Allgemeine Pflegehinweise, um Vorhänge zu reinigen


In der Regel lässt sich das Gros der Vorhänge bis 30 Grad im Schonwaschgang oder in der Kaltwäsche mit Feinwaschmitteln durchspülen. Ein wahrer Schönheitstipp für weiße Vorhänge und Gardinen ist, etwas Backpulver zum Waschmittel zu geben, da sie so wieder strahlend hell werden. Bei farbigen Vorhängen sind ein paar Spritzer Obstessig im Waschgang ein praktisches Hausmittel, um die Leuchtkraft der Farben zu reaktivieren. Nach dem Waschen hängen Sie die nassen Vorhänge einfach wieder an ihren angestammten Platz auf, streichen sie glatt und stellen eine Plastikwanne darunter, damit das Wasser abtropfen kann. Da sich die Knitterfalten aushängen, erübrigt sich so auch der Griff zum Bügeleisen.

Was tun bei hartnäckigen Flecken?


Manche Verunreinigungen stellen eine echte Herausforderung dar. Zum Beispiel Wachs von einer Kerze, Fettspritzer im Küchenbereich oder Weintropfen, wenn ein Glas umgestürzt ist.

Bei farbechten Stoffen haben sich in der Praxis klassische und vor allem preiswerte Hausmittel bewährt, vor allem bei einem günstig gekauften Vorhang, wie Livoneo empfiehlt.

So können Sie Ölflecken schon mit etwas warmem Wasser und einem milden Spülmittel erfolgreich zu Leibe rücken. Wachsflecken lassen sich wiederum mit Löschpapier ausbügeln - insofern der Vorhangstoff gebügelt werden darf. Ist das nicht der Fall, kann man auch mit einem Messer das vollständig getrocknete und abgekühlte Wachs vorsichtig abhebeln.

Etwas kniffliger sind Rotweinflecken. Hier ist es hilfreich, Vorhänge umgehend abzunehmen und in eine Wanne zu legen. Decken Sie die Flecken dann komplett mit Kochsalz ab und lassen sie es etwas einwirken, damit das Salz die Feuchtigkeit optimal aufnehmen kann. Danach saugen Sie das Salz ab und waschen die Vorhänge wie gewohnt. Weinflecken sollten Sie immer schnellstmöglich beseitigen, denn sobald sie älter sind, ist eine Entfernung oft nicht mehr rückstandslos möglich.

Sie können übrigens bei verschiedenen Fleckentypen auch klassische Fleckenentferner oder Gallseife nutzen - jedoch nur unter der Voraussetzung, dass sie für waschbare und nicht waschbare Textilien vorgesehen sind und möglichst farb- und gewebeschonend sind. Fleckentferner, die Bleichmittel enthalten, sollten bestenfalls für die Reinigung von weißen Gardinen und Vorhangstoffen verwendet werden.

Vorsicht bei nicht farbechten und empfindlichen Heimtextilien!


Besonders heikel sind Vorhänge, die nicht farbstabil sind. Hier stellt sich schnell das Problem, dass zwar der Fleck entfernt wurde, aber eine unschöne Verfärbung zurückbleibt oder das Material nach der Reinigungsprozedur ausbleicht. Wenn Sie nicht wissen, wie es um die Farbechtheit Ihres Vorhangs bestellt ist, testen Sie am besten zuvor an einer kleinen, nicht so sichtbaren Ecke, ob der Vorhang zum Beispiel auf Seifenlauge oder Fleckenentferner unbeschadet reagiert. Tupfen Sie im Anschluss diese Probestelle mit einem weißen Tuch ab. Hat der Vorhang darauf abgefärbt, ist Ihr Vorhang leider nicht farbecht. In diesem Fall und ebenso bei Wachsflecken, die sich partout nicht entfernen lassen, sollte man sich fachkundigen Rat von einer professionellen Reinigungsfirma einholen oder den Vorhang gleich dort reinigen lassen.



(Dies ist Haushaltstipp Nr. 442)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services