Weihnachtsgeschenke sicher verpacken - Haushaltstipp Nr. 410- Praktische-Haushaltstipps.de

» Home sweet Home » Hausrat

Weihnachtsgeschenke sicher verpacken

damit auf dem Postweg alles heil bleibt

In der Zeit um Weihnachten herum arbeitet die Deutsche Post auf Hochtouren. Alleine in der Woche vor Heiligabend werden täglich bis zu sechs Millionen Pakete verschickt, also doppelt so viele wie an einem normalen Tag. Leider kommt immer ein Teil der Fracht beschädigt bei seinem Empfänger an, weil der Inhalt nicht sicher verpackt wurde.

Gerade wenn leicht zerbrechliche Gegenstände wie Bilderrahmen oder Kaffeetassen unsachgemäß eingepackt wurden, kommen diese oftmals defekt bei der zu beschenkenden Person an. Ärgerlich ist das besonders, wenn die Geschenke mit einem persönlichen Fotomotiv bei www.posterjack.com bedruckt wurden und somit einzigartig waren. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sensible Präsente so zu verpacken, dass Sie beim Transport nicht beschädigt werden können. Wie das geht, verraten wir Ihnen hier.

Verpackungstipps: So kommen Ihre Geschenke heile an


  1. Um sicherzugehen, dass die Ware heile bei ihrem Empfänger ankommt, sollten Sie auf strapazierfähige Verpackungen setzen. Schutzkartons sind beispielsweise gänzlich ungeeignet, weil sie sehr dünn und biegsam sind. Nutzen Sie deshalb besser stabile Pappkartons, die von der Post in verschiedenen Größen angeboten werden.

  2. Wichtig beim Verpacken ist nicht nur, dass der Inhalt ins Paket hineinpasst, sondern dass er nicht verrutschen kann. Sonst passiert es womöglich, dass sich das Geschenk durch sein eigenes Gewicht beim Transportierten hin und her bewegt und dadurch selbst beschädigt. Deshalb muss es unbeweglich gemacht werden.

  3. Und damit ist es noch nicht getan: Auch die Hohlräume müssen gefüllt werden, zum Beispiel mit Zeitungspapier, Styroporchips oder Luftpolsterfolie. Das verschafft dem Paket mehr Stabilität und schützt den Inhalt zusätzlich wie eine Art Stoßdämpfer. Im Prinzip ist alles erlaubt, was auf der einen Seite weich ist und auf der anderen Seite die Löcher stopft.

  4. Damit das Paket beim Versenden nicht geöffnet werden und das Präsent herausfallen kann, muss es auch richtig versiegelt werden. Am besten nutzen Sie Paketband und/oder zusätzlich eine Paketschnur. Beides wickeln Sie um das Paket herum, wie wenn Sie ein Geschenk verpacken, und verknoten oder verkleben diese am Ende ordentlich miteinander. Dann kann nix mehr schiefgehen.

Pakete vor Haustür
© Siri Stafford/Photodisc/Thinkstoc

(Dies ist Haushaltstipp Nr. 410)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services