Strahlend weiße Wände - Haushaltstipp Nr. 392- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » sonstige Putztipps

Strahlend weiße Wände

Reinigen statt Neuanstrich?

Leichte Reinigungen mit dem Schwamm durchführen

Ob eine weiße Wand noch gereinigt werden kann oder neu gestrichen werde muss, hängt vom Grad der Verschmutzung ab. Einzelne Flecken lassen sich kurzfristig (also kurz nach ihrem Entstehen) ganz gut mit einfachem Spülmittel und einem sanften Schwamm entfernen. Dabei sollte jedoch behutsam an die Wand herangegangen werden. Auf keinen Fall darf eine Bürste benutzt werden oder Scheuermittel. Hilfreich sind auch besondere weiße Schwämme, wie sie mittlerweile im Handel erhältlich sind. Diese reinigen nicht nur, sondern bessern auch die Farbe auf.

Wichtig: Beim Entfernen von Flecken müssen die untersten Flecken zuerst entfernt werden, damit kein schmutziges Wasser von oben auf die noch trockene Wand läuft und Schmutzstreifen hinterlässt, die später nicht mehr zu entfernen sind. Überhaupt sollte mit möglichst wenig Wasser gearbeitet werden, da dieses neue Flecken mit sich bringt.

Bei Vergilbung hilft nur neu streichen

Nicht immer können Flecken auf diese Art erfolgreich entfernt werden, denn häufig ist die gesäuberte Stelle nachher weißer als der Rest der Wand und fällt fast genauso unschön auf wie der Fleck vorher. In diesem Fall hilft nur noch streichen. Das Gleiche gilt für eine leicht vergilbte Wand und die typischen dunklen Vierecke, die Bilderrahmen nach jahrelangem Hängen an der gleichen Stelle hinterlassen.


Zuverlässige Farben für das Streichen zu Hause liefert beispielsweise seit vielen Jahren Alpina. Auf der Website http://www.alpina-farben.de/ gibt es zusätzlich hilfreiche Ratgeberseiten für alle, die zum ersten Mal selbst streichen wollen. Hier können sich Handwerker nicht nur Anregungen holen, welche Farben für welche Zimmer geeignet sind, sondern erhalten auch ausführliche Auskunft über die vielen Spezialprodukte, die heute im Handel sind und für die sich gestresste Mitarbeiter im Baumarkt selten die Zeit nehmen, alles ausführlich zu erklären.

Mut zu Farben wagen

Wer ohnehin neu streichen muss, kann sich auch gleich für andere Farben als das langweilige Weiß entscheiden. Helle Farben wie Orange und Gelb bringen Sonnenschein und Lebensfreude ins Haus dazu passende weiße Gardinen und weiße Holzmöbel runden das freundliche Erscheinungsbild des Zimmers ab. Auch der maritime Stil mit hellblauen Wänden und viel Weiß hat in den letzten Jahren immer mehr Freunde gefunden. Wer es besonders kreativ mag, kann natürlich auch auf bunte Farbkonzepte und Muster setzen auch hierfür gibt es auf alpina-farben.de nicht nur die richtigen Farben, sondern umfangreiche Tipps, wie es am besten geht.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 392)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Flecken entfernen
Fleckenkunde für Anfänger
Strahlend weiße Gardinen
auch ohne teure Waschmittel

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2018 LUKOWITZ web:services