Hygiene Regeln für Schneidebretter - Haushaltstipp Nr. 360- Praktische-Haushaltstipps.de

» Küchenzauber » Kleine Helfer

Hygiene Regeln für Schneidebretter

Vorsicht vor Bakterien

Lebensmittel, die roh verzehrt werden, sollte man nicht auf dem gleichen Schneidebrett zubereiten wie Fleisch oder Fisch. Sowohl Fisch als auch Fleisch sind häufig mit Bakterien belastet. Das ist nicht weiter schlimm, diese sterben beim Garen des Fleischs ab. Allerdings gelangen sie beim Schneiden auf das Schneidebrett und das Messer. Schneidet man später Salat oder Obst mit den gleichen Utensilien, übertragen sich die Bakterien. Da Obst und Salat nicht gegart werden, sterben die Bakterien nicht ab und können sich stark vermehren. Schneidebretter sollten mit heißem Wasser abgewaschen werden und immer gut durchtrocknen um die Vermehrung von Bakterien zu verhindern.
Auch im Tauwasser von eingefrorenem Fleisch und Fisch befinden sich Bakterien. Diese sterben durch die Kälte nicht ab und werden wieder aktiv sobald die Temperaturen steigen. Gefriergut deswegen am besten in einem Sieb auftauen, damit das Wasser ablaufen kann.
Damit sich Bakterien nicht durch Spüllappen und Schwämme verteilen, sollte man diese regelmäßig wechseln und bei mindestens 60?C waschen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 360)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fuabdruck ist?
Die heiesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Praktische Reinigungstipps fr die Junggesellenbude
So haltet ihr die Mnnerhhle in Schuss!
Immer lecker: Muffins
einfach & vielfltig - allgemeines Grundrezept fr Muffins
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services