Allgemeine Informationen zum Apfel - Haushaltstipp Nr. 328- Praktische-Haushaltstipps.de

» Gartenparadies » Gemüse und Obst

Allgemeine Informationen zum Apfel

Wissenswertes über Äpfel

Ein Apfel enthält über 30 Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Unter anderem enthalten Äpfel die Vitamine A, B1, B2, B6, C, E, Niacin und Folsäure. Auch bei den Mineralstoffen schlägt er kräftig zu: Kalium, Kalzium, Phosphor, Eisen und Magnesium enthält er ebenso wie den Ballaststoff Pektin und sekundäre Pflanzenstoffe in der Form von Flavonoiden und Carotinoiden.
Pektin kann beispielsweise helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und Schadstoffe aus dem Körper zu transportieren. Die sekundären Pflanzenstoffe zählen zu den Antioxidanzien, denen eine vorbeugende Wirkung gegen viele Krankheiten, z.B. Krebs, zugeschrieben wird.
Dabei enthält ein durchschnittlicher Apfel nur etwa 60 Kilokalorien. Um in den vollen Genuss der gesunden Inhaltsstoffe zu kommen, darf man Äpfel nicht schälen. Ein Großteil der Vitamine und Mineralien sitzt nämlich in oder direkt unter der Schale. Wäscht man die Schale gut mit heißem Wasser ab, kann man sie bedenkenlos mitessen. Noch besser sind natürlich Früchte aus biologischem Anbau, weil hier keine Insektizide und Pestizide verwendet werden (aufs Waschen verzichten kann man deswegen aber nicht).
Nach der Ernte werden Äpfel heute in einem so genannten CA-Lager aufbewahrt. Hier wird der Sauerstoffgehalt der Luft reduziert und der Kohlendioxidgehalt erhöht. Zusammen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen zwischen 1 und 4C bleiben die Äpfel lange frisch und knackig. Weitere Auswirkungen hat das Verfahren nicht und ist somit vollkommen unbedenklich. Wer Äpfel über einen längeren Zeitraum zu Hause lagern will, sollte das an einem kühlen und dunklen Ort tun. Damit sich keine Druckstellen bilden, sollte man sie einzeln nebeneinander aufreihen und nicht stapeln.
Der Apfel ist zentraler Bestandteil vieler alter Hausmittel, was sich unter anderem in dem Ausspruch "Ein Apfel am Tag hat den Doktor gespart" widerspiegelt.
Bei Durchfall hilft es, wenn man einen rohen Apfel (mit Schale!) reibt und isst. Gegen Hals- und Rachenentzündungen hilft ein Glas heißes Wasser mit je einem Esslöffel Apfelessig und Honig. Ein Apfel vor dem Schlafengehen fördert das Ein- und Durchschlafen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 328)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2018 LUKOWITZ web:services