Hilfe bei Zahnschmerzen - Haushaltstipp Nr. 272- Praktische-Haushaltstipps.de

» Beautyfarm » Gesundheit & Wellness

Hilfe bei Zahnschmerzen

Sofortmaßnahmen bei Zahnweh

Um akute Zahnschmerzen zu lindern, kann man den betroffenen Zahn sowie das umgebende Zahnfleisch mit Teebaum- oder Nelkenöl einreiben. Auch das Kauen von Gewürznelken hilft. Gegen Entzündungen hilft das Gurgeln mit Kamillen- oder Salbeiextrakten. Salbei- oder Kamillentee helfen auch, sie sind aber nicht so hoch dosiert wie die Extrakte.
Diese Maßnahmen sollten aber nur zur Überbrückung dienen und ersetzen keines Falls den Besuch beim Zahnarzt!
Im Übrigen können bestimmte Blutdrucksenkende Medikamente die Entstehung von Zahnfleischentzündungen begünstigen. Die sogenannten Calcium-Antagonisten haben Nebenwirkungen auf das Zahnfleisch und fördern die Entstehung von Plaques. Weitet sich die Zahnfleischentzündung oder Paradontitis aus, droht eine Herzbeutelentzündung. Darum sollte man mindestens zweimal am Tag die Zähne gründlich von Plaques befreien. Unterstützend wirken antibakterielle Mundspülungen, wenn man abends vor dem Schlafengehen damit gurgelt.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 272)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Allgemeine Infos zu Salbei
Das Kraut der tausend Arten
Zahnpflege
Zweimal täglich Zähneputzen

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Die heiesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Praktische Reinigungstipps fr die Junggesellenbude
So haltet ihr die Mnnerhhle in Schuss!
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fuabdruck ist?
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Immer lecker: Muffins
einfach & vielfltig - allgemeines Grundrezept fr Muffins
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services