Allgemeine Infos zu Salbei - Haushaltstipp Nr. 263- Praktische-Haushaltstipps.de

» Gartenparadies » Kräutergarten

Allgemeine Infos zu Salbei

Das Kraut der tausend Arten

Naja fast. Auf immerhin 920 Arten bringt es der Salbei. Diese aromatische Pflanze ist den meisten Menschen nur als Speisezutat in der italienischen Küche bekannt. Dabei kann Salbei noch viel mehr. Die Blätter des Salbeis sind reich an ätherischen Ölen und so wird die Pflanze auch als Heilkraut verwendet. Salbeisträucher werden bis zu 80 Zentimeter hoch, haben blauviolette Blüten und die Blattunterseite ist stark behaart. Salbei sollte vorsichtig dosiert werden, da er ein sehr kräftiges Aroma hat und leicht alles andere überdeckt. Wer mit Salbei kochen möchte, sollte nach Möglichkeit frische Blätter verwenden. Getrocknet eignet er sich eher für Tee und Gurgellösungen. Frischen Salbei kann man bis zu drei Tagen an einem kühlen Ort in einer perforierten Folie lagern. Die getrockneten Blätter halten, wenn sie luftdicht verschlossen sind, ihr Aroma bis zu einem Jahr.
Als Halsbonbon oder als Arzneitee hilft er bei Halsbeschwerden und Heiserkeit. Gurgelt man mit Salbeitee, bekämpfen die Inhaltsstoffe Entzündungen in Mund- und Rachenbereich.
Weiterhin hilft Salbei bei leichten Magen-Darm-Krämpfen, Völlegefühl und Blähungen. Die enthaltenen Bitterstoffe regen die Bildung von Verdauungssäften an und pflegen großporige und unreine Haut. Regelmäßig genossen soll Salbeitee gegen übermäßige Schweißbildung helfen. Dafür nimmt man 2 Teelöffel Salbei auf eine Tasse Wasser und trinkt dreimal täglich eine Tasse. Aber auch Waschungen mit Salbeisud verhindern übermäßiges Schwitzen und helfen gegen den Schweißgeruch. Salbei wirkt antiseptisch, appetitanregend und entwässernd. Er enthält viel Eisen, Magnesium, Kalium, Kalzium und Vitamin A.
Mit Salbei würzt man nicht nur das bekannte Saltimbocca sondern auch Schinken, Geflügel, Fleisch, Eintöpfe, Käse und Füllungen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 263)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Schweißgeruch entfernen
Wenn das Deo versagt

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Praktische Reinigungstipps fr die Junggesellenbude
So haltet ihr die Mnnerhhle in Schuss!
Die heiesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Immer lecker: Muffins
einfach & vielfltig - allgemeines Grundrezept fr Muffins
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fuabdruck ist?
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services