Eierlikör selber machen - Haushaltstipp Nr. 257- Praktische-Haushaltstipps.de

» Essen & Trinken » Getränke

Eierlikör selber machen

was man mit Eiern außerdem machen kann

Ostern isst man Eier, das ist allgemein bekannt. Wer seine Gäste mit Eiern der anderen Art verwöhnen möchte, sollte es einmal mit selbstgemachtem Eierlikör versuchen.
Dazu braucht man:
5 Eigelb
100g Puderzucker
300g Schlagsahne
180ml Schnaps (70%)
eine Vanilleschote

Zubereitung:
Man schneidet die Vanilleschote auf und kratzt das Mark heraus. Dann rührt man es zusammen mit den Eigelb und dem gesiebten Puderzucker schaumig. Danach langsam die Sahne unterrühren und zum Schluss den Schnaps dazugeben. Anschließend geht es für mindestens einen Tag in den Kühlschrank. Die angegebenen Mengen reichen für ca. 15 Gläser und man kann den Eierlikör bis zu 4 Wochen im Kühlschrank aufheben.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 257)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Eierlikör-Schokoladenkuchen
einfach (und) lecker!

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services