Abwehrkräfte stärken mit Zink und Vitamin C - Haushaltstipp Nr. 246- Praktische-Haushaltstipps.de

» Beautyfarm » Gesundheit & Wellness

Abwehrkräfte stärken mit Zink und Vitamin C

Macht die Abwehr fit!

Neben dem Vitamin C, das auch als Ascorbinsäure bekannt ist, werden die Abwehrkräfte durch das Spurenelement Zink unterstützt. Vitamin C kann vom menschlichen Organismus nicht selbst hergestellt werden und muss über die Nahrung aufgenommen werden. Nur so ist eine gute, funktionstüchtige körpereigene Abwehr möglich. Vor allem bei anhaltendem Stress und in der Erkältungszeit hat der Körper einen erhöhten Bedarf an beiden Nährstoffen.
Vitamin C ist vor allem in frischem Obst und Gemüse enthalten, allerdings wird das Vitamin beim Kochen und Einlegen zerstört oder ausgeschwemmt. Besonders viel Vitamin C ist zum Beispiel in Zitrusfrüchten, Sauerkraut, Sanddornbeeren und Grünkohl enthalten.
Zink ist z.B. in rotem Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten, Vollkornprodukten und Kuhmilch enthalten und ist wichtig für die Wundheilung und das Wachstum. Außerdem können sowohl Zink als auch Vitamin C vom Körper nur schlecht gespeichert werden und müssen daher regelmäßig in der Nahrung enthalten sein.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 246)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2018 LUKOWITZ web:services