Harte Handtücher ganz zart - Haushaltstipp Nr. 244- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Möbel

Harte Handtücher ganz zart

Bitte nicht das Handtuch schmeißen!

Wer flauschig weiche Handtücher möchte, sollte sie über Nacht in der Badewanne mit Essigwasser einweichen. Dabei sollte man nicht zu viele Handtücher einlegen und ausreichend Essig (1/3 Essig und 2/3 Wasser) verwenden. Am nächsten Tag auswringen, wie gewohnt waschen und vor dem Aufhängen mehrmals kurz ausschlagen. Bereits hart gewordene Frotteehandtücher kocht man dem Waschen in einer Kochsalzlösung und spült sie anschließend gründlich aus. Weichspüler kann übrigens dazu führen, dass die Handtücher an Saugkraft verlieren und endlos fusseln. Besser einen Schuss farblosen Essig ins Weichspülerfach geben und möglichst wenig Waschmittel verwenden. Fusselnde Handtücher kann man im Trockner entfusseln. Normalerweise kann man Handtücher bei 40C oder 60C mit normalem Waschmittel waschen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 244)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Fussel fusseln fusselig
und wie man sie wieder los wird
Das Heim günstig umgestalten
... mit gemütlichen Heimtextilien

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services