Schuhe pflegen - Haushaltstipp Nr. 236- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » sonstige Putztipps

Schuhe pflegen

Super Schuhpflegetipps

Als erstes sollte man Schuhe vom groben Schmutz befreien, indem man sie mit einer nicht zu harten Bürste oder einem feuchten Tuch abwischt. Bei starken Verschmutzungen verwendet man ein mit Essigwasser getränktes Tuch. Für Turnschuhe reicht das in der Regel aus, Lederschuhe hingegen werden zusätzlich imprägniert und anschließend trägt man mit einem weichen Lappen ein Pflegemittel auf. Hierbei gilt: Soviel wie nötig, aber so wenig wie möglich. Weitere Tipps zur Lederpflege enthält unser Lederpflege-Tipp. Damit die Schuhe keinen unangenehmen Geruch annehmen sollte man sie nach jedem Tragen durchlüften lassen. Dabei können sie die aufgesaugte Feuchtigkeit abgeben. Bei besonders teuren Schuhen empfehlen Experten einen Ruhetag nach jedem Tragen, außerdem lohnt sich hier die Anschaffung eines passenden Schuhspanners. Dadurch behalten die Schuhe ihre Form. Die Verwendung eines Schuhlöffels trägt ebenfalls dazu bei, dass Schuhe lange in Form bleiben.
Nass gewordene Schuhe stopft man mit Zeitung aus und lässt sie langsam trocknen. Gerade bei Lederschuhen kann eine Radikaltrocknung am Ofen oder an der Heizung zu Rissen und Bruchstellen führen.
Quietschen die Schuhe liegt in der Regel ein Produktionsfehler vor. Waren die Schuhe teuer, kann man bei einem Schuhmacher fragen, ob sich das Problem beheben lässt. Leichtes Quietschen kann man eventuell durch das Einreiben mit Kerzenwachs beseitigen.
Das Abfärben von Schuhen verhindert man durch das Aufbringen einer Schicht Haarlack im Inneren. Nachher gut trocknen und auslüften lassen.
Drücken die Schuhe helfen meistens Wärme und Wasser. Sind die Schuhe nur geringfügig zu klein, sollte man sie ein paar Tage daheim tragen damit sie sich einlaufen. Anderenfalls feuchtet man sie an, stopft sie mit irgendetwas (Schuhspanner, Fuß, Zeitungspapier...) aus und lässt sie langsam trocknen. Gegen Druckstellen hilft Hirschhorntalg (aus der Apotheke).
Schnee- oder Wasserränder beseitigt man mit einer Zwiebel oder mit Milch. Dazu reibt man die Schuhe entweder möglichst schnell mit einer halben Zwiebel oder einem mit Milch getränkten Lappen ab und lässt sie trocknen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 236)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Miefige Turnschuhe
Katzenklo macht nicht nur die Katze froh

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services