Stumpfe Gläser - Haushaltstipp Nr. 209- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Glas und Keramik

Stumpfe Gläser

Der Tipp für Durchblicker

Die Spülmaschine, dein Freund und Helfer. Nimmt sie einem doch die unliebsame Spülarbeit ab und bewahrt uns so vor Spülhänden und anderem Ungemach. Doch leider hat die schöne neue Spülmaschinenwelt, trotz gegenteiliger Werbeversprechen einiger Spülmaschinenmittelhersteller, auch ihre Schattenseiten. Oft kommen die Gläser stumpf und glanzlos aus der Maschine. Handelt es sich bei dem Belag um Kalkablagerungen, kann man diese mit Essigwasser abwaschen. Funktioniert das nicht, ist die Glasoberfläche korrodiert und es gibt keine Hoffnung auf Rettung. Heißes Wasser in Verbindung mit scharfen Spülmitteln greift die Glasoberfläche an. Ob das jetzt nur bei billigen oder nur bei teuren Gläsern passiert, darüber streiten sich die Gelehrten. Wen die genauen Gründe interessieren, der sollte sich einen fachkundigen Chemiker suchen.
Klar ist: wer an seinen Gläsern hängt, der spült sie von Hand.
Wer das partout nicht will, sollte seinen Wasserhärtegrad gut einstellen und regelmäßig Klarspüler und Salz nachfüllen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 209)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services