Der Speiseöl Tipp - Haushaltstipp Nr. 188- Praktische-Haushaltstipps.de

» Küchenzauber » Essen & Trinken

Der Speiseöl Tipp

Nützliches rund ums Öl

Öl mag es kühl und dunkel. Deswegen wird hochwertiges Öl meist in Flaschen aus dunklem Glas verkauft und man sollte seine Ölvorräte nicht gerade neben dem Herd aufbewahren. Wer nach dem Öffnen hin und wieder eine Prise Salz in die Flasche gibt, kann so verhindern, dass das Öl ranzig wird. Angebrochene Flaschen trotzdem möglichst schnell aufbrauchen und im Kühlschrank lagern. Manche Öle, wie z.B. Oliven- und Erdnussöl (aus dem Asialaden), flocken bei Lagerung im Kühlschrank aus. Das ist nicht weiter schlimm, denn einige Stunden bei Zimmertemperatur heben diesen Effekt wieder auf. Wird das Olivenöl trübe, ist das ein Zeichen von hoher Qualität.
Wenn beim Ausgießen immer wieder etwas Öl an der Flasche herunterläuft, wird sie sehr rutschig. Das kann man verhindern, indem man einen Schnapsausgießer auf die Flasche schraubt.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 188)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Öl entsorgen
etwa im Ausguss?

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services