Schwarze Fugen im Bad - Haushaltstipp Nr. 160- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » sonstige Putztipps

Schwarze Fugen im Bad

Kampf dem Schimmel!

Am besten ist es, die unansehnlichen schwarzen Flecken erst gar nicht entstehen zu lassen. Dazu nach jedem Baden oder Duschen die Fließen trocken reiben. Das erscheint zwar aufwendig, aber die Beseitigung des schwarzen Belags ist im Endeffekt noch aufwendiger.
Hat man das Problem erst einmal, hilft nur ein ordentlicher Putzeinsatz. Mit einer alten Zahnbürste und Salmiakgeist bewaffnet, schrubbt man die Fugen einfach solange, bis sie wieder ihre ursprüngliche Farbe haben. Oder man rührt sich eine Paste aus Backpulver und Wasser (Schlämmkreide oder Natron funktionieren auch) an und reibt die Fugen damit ein. Mit klarem Wasser nachspülen, fertig.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 160)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Stockflecken entfernen
Hilfe bei Schimmelflecken

Die 5 neusten Haushaltstipps:

Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services