Kaugummi entfernen - Haushaltstipp Nr. 139- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Textiles

Kaugummi entfernen

nicht nur auf der Straße lästig

So ein Kaugummi hat unbestritten Vor- und Nachteile. Vorteilhaft ist die Anregung des Speichelflusses und die damit einhergehende Säuberung der Zähne. Angeblich soll durch das Kauen auch mehr Sauerstoff ins Gehirn kommen und frischer Atem ist auch nicht zu verachten.
Weniger angenehm sind die klebrigen Hinterlassenschaften auf der Straße und diversen Sitzmöbeln in der Öffentlichkeit, vor allem wenn man sich reinsetzt.
Ist einem dieses Malheur passiert, lässt sich das Problem recht einfach aus dem Weg schaffen: das betroffene Kleidungsstück für mehrere Stunden in die Tiefkühltruhe geben. Der schockgefrostete Kaugummi wird hart und spröde und lässt sich ganz einfach abkratzen.
Diese Methode funktioniert leider nicht bei Polstermöbeln und Teppichen. Hier könnte man es mit Vereisungsspray versuchen, was die gleiche Wirkung wie ein Aufenthalt in der Tiefkühltruhe haben dürfte (aber bitte vorher an unauffälliger Stelle testen).

Wer hat eigentlich gesagt, dass Kaugummis auf der Straße immer hässlich sein müssen? Diese Fotogalerie mit Bildern des britischen Künstlers Ben Wilson beweist das Gegenteil. Unbedingt ansehen :)
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 139)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services