Pflegebad mit Molke - Haushaltstipp Nr. 138- Praktische-Haushaltstipps.de

» Beautyfarm » Körperpflege

Pflegebad mit Molke

Baden wie Kleopatra

Die Eiweiße in der Molke dringen in die Haut ein und unterstützen die Kollagen im oberen Bindegewebe. Das bindet Feuchtigkeit in der Haut. Die Haut wird besser durchblutet und erfrischt, weshalb viele Kosmetika Molke enthalten.
Für ein Pflegebad reichen 300g Molkepulver (aus dem Reformhaus) oder 3 Liter Molke aus.
Der Milchzucker aus der Molke ist übrigens eine gute Alternative zu normalem Zucker.
Ein Molkepeeling beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und stellt mit der enthaltenen Milchsäure gleich einen passenden Schutz für die frisch gepeelte Haut bereit.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 138)

« zurück


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Festtagskleidung reinigen
Pflege nach den Feiertagen – Wie man Festtagskleidung reinigt
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die »Männerhöhle« in Schuss!
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2019 LUKOWITZ web:services