Wenn frisch gewaschene Wäsche müffelt - Haushaltstipp Nr. 117- Praktische-Haushaltstipps.de

» Reinemachen » Textiles

Wenn frisch gewaschene Wäsche müffelt

sollte man der Maschine mal kräftig einheizen!

Deswegen sollte man nicht durchweg bei 40�, sondern öfters mal bei 90� oder 95� waschen.
Man kann auch einen Schuss Essigessenz oder Zitronensäure (je im Vor- und Hauptwaschgang) zur Wäsche geben oder die Wäsche ein paar Stunden in Essigwasser legen um den muffigen Geruch zu beseitigen.
Es kann auch sein, dass die Wäsche noch klamm war und deshalb riecht. Nochmals waschen und schnell (am besten an der frischen Luft) trocknen.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 117)

« zurück

Was Sie auch noch interessieren könnte:


Die 5 neusten Haushaltstipps:

Praktische Reinigungstipps für die Junggesellenbude
So haltet ihr die "Männerhöhle" in Schuss!
Tipps zum Energiesparen im Alltag
Wissen Sie, was Ihr CO2-Fußabdruck ist?
Die heißesten Dessert-Trends 2018
Naschkatzen aufgepasst!
Drei fast vergessene Helfer im Haushalt
Immer lecker: Muffins
einfach & vielfältig - allgemeines Grundrezept für Muffins
Startseite
Alle Specials
Sitemap
Impressum

Ratgeber  


Seite durchsuchen



Hinweise zum Datenschutz
© 2007-2022 LUKOWITZ web:services