· Startseite · Impressum
 

Küchenzauber » Essen & Trinken

Selbstgemachte Kräuterbutter

für alle Gelegenheiten

Den Grundstock für unsere Kräuterbutter bildet ein Becher süße Sahne. Bequeme Menschen nehmen jetzt fertig gehackte Kräuter aus der Tiefkühltruhe, zerkleinern 1-2 Zehen Knoblauch, schmecken das Ganze mit Salz, Majoran und Oregano ab, schmeißen den Handmixer an und rühren solange, bis die Sahne zu Butter geworden ist.
Die Feinschmecker werden eher zu frischen Kräutern greifen wollen und die Tiefkühlprodukte durch frische Ware ersetzen. Für einen Becher Sahne reichen je ein halber Bund Petersilie und Dill (Mehr Sahne -> mehr Kräuter).
Wer mag, kann die vorgeschlagenen Kräuter natürlich nach Belieben ersetzten und die Mengen verändern. Man sollte nur ein gewisses Verhältnis von Butter zu Kräutern einhalten.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 164)



« zurück



Die 5 neusten Haushaltstipps:
¤ Elektrogeräte und Umweltschutz
   Reparieren lassen oder besser neu kaufen?
¤ Das Gartenhaus: Die richtige Bepflanzung für eine Oase im Grünen
   Mit wenigen Mitteln zur Augenweide im Garten
¤ Regenwasser im Garten nachhaltig nutzen
   Geld sparen und die Umwelt schonen
¤ Die perfekte Grillparty im Frühling
   Zeit für die erste Gartenparty!
¤ Schimmelflecken entfernen
   Schimmel - unästhetisch und ungesund


WERBUNG

 

www.aarikka-shop.de

 


Surftipps: Ergotherapie Bad Berleburg · Holzschmuck - Design Made in Finland · ·