· Startseite · Impressum
 

Essen & Trinken » Kochen

Kartoffelbraten

Tipps für glühende Verehrer

Auch die Anhänger der Fleischfraktion können sich dem Charme des Kartoffelbratens nur schwer entziehen. Das Prinzip ist ebenso simpel, wie das Ergebnis lecker ist. Einfach ein paar gleichgroße, festkochende Kartoffeln waschen, in Alufolie einwickeln und in die Glut legen. Nach ca. 20-30 Minuten sollten die Kartoffeln durch sein. Also vorsichtig eine rausfischen und überprüfen ob sie gar ist. Die fertigen Kartoffeln aus der Glut holen und auswickeln (wir sind zwar nicht in den USA, trotzdem hier der Hinweis: vorsicht, heiß!). Klassisch verspeist man die gegrillte Kartoffel mit Butter und Salz, man kann aber auch mit Kräuterbutter und verschiedenen Dips experimentieren.
(Dies ist Haushaltstipp Nr. 163)



« zurück



Die 5 neusten Haushaltstipps:
¤ Elektrogeräte und Umweltschutz
   Reparieren lassen oder besser neu kaufen?
¤ Das Gartenhaus: Die richtige Bepflanzung für eine Oase im Grünen
   Mit wenigen Mitteln zur Augenweide im Garten
¤ Regenwasser im Garten nachhaltig nutzen
   Geld sparen und die Umwelt schonen
¤ Die perfekte Grillparty im Frühling
   Zeit für die erste Gartenparty!
¤ Schimmelflecken entfernen
   Schimmel - unästhetisch und ungesund


WERBUNG

 

www.aarikka-shop.de

 


Surftipps: Ergotherapie Bad Berleburg · Holzschmuck - Design Made in Finland · ·